Döbbelin (tp) l Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend gegen 18.15 Uhr auf der Bundesstraße 188 hinter dem Abzweig Döbbelin. Nach aktuellen Erkenntnissen befuhr ein 27-jähriger Kradfahrer die B 188 in Richtung Stendal. Bei einem Überholvorgang kollidierte der Kradfahrer mit einem entgegen kommenden Pkw, fiel auf die Fahrbahn und wurde durch einen nachfolgenden Opel etwa fünf Meter mitgeschleift. Der Kradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Ein 55 Jahre alter beteiligter Fahrer eines Pkw Skoda erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des PkW Opel erlitt einen leichten Schock, blieb aber ansonsten unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen, außer am PkW Opel, entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße musste für 5 Stunden voll gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgte vor Ort.