Die Volkshochschule Stendal nimmt jetzt junge Leute ins Visier. Das Angebot im laufenden Semester unter dem Titel "Junge VHS" bietet Kurse zu Prüfungsvorbereitung, Computer, Fotografie, Bewerbung oder auch Kochen.

Stendal. Einheitsgeschmack auf die schnelle Tour oder doch lieber selber mit Zutaten und Gewürzen experimentieren? Acht Jugendliche haben sich für letztere Variante entschieden – zumindest für einen Abend. Sie sind zu Karlheinz Kittel in die Küche der Volkshochschule gegangen und haben, klar: zusammen gekocht. Mit viel Spaß und vor allem einem ziemlich schmackhaften Resultat: Kürbiscremesuppe als Vorspeise, Kartoffel-Tomaten-Auflauf mit Hähnchenkeulen und zum süßen Abschluss Bratäpfel. Das hätten sie bei Mac und Co kaum bekommen.

Der Kochkurs für Kinder und Jugendliche fand Ende voriger Woche erstmalig statt, soll wiederholt werden und ist Teil der "Jungen VHS", einem neuen Programmangebot der Städtischen Volkshochschule Stendal. Damit reiht sich die Stendaler Einrichtung in die Riege der 200 von 950 Volkshochschulen bundesweit, die Kinder und Schüler als eigene Zielgruppe ausgemacht haben. "Dieser Programmbereich speziell für junge Leute soll fester Bestandteil unserer Semesterangebote werden", sagt VHS-Leiterin Joanna Sannemann, "und ich freue mich drauf."

Neben so lockeren Angeboten wie dem Kochkurs oder auch Töpfern, Kinder-Knigge, Handarbeiten und Fotografie sind es vor allem Kurse, die sich schulischen Problemen widmen. So gibt es zahlreiche Kurse zur Vorbereitung auf das Englisch- und das Mathe-Abi oder auch Deutsch als Hilfe für ausländische Schüler. Auch ein Lerntraining wird angeboten, in dem erklärt wird, wie man mit Prüfungsangst umgeht und welche Lernstrategien und -methoden es gibt.

Der Bereich Computer bietet ebenso eine breite Auswahl: Zehn-Finger-Schreiben am PC, Präsentationen oder eine eigene Homepage erstellen, Sicherheit und Gefahren des Internets. Und wer wissen will, wie man sich richtig bewirbt, also wie eine gute Bewerbungsmappe aussieht und wie man sich aufs Vorstellungsgespräch vorbereitet, findet in der "Jungen VHS" ebenfalls ein Angebot.

Viele der Kurse finden übrigens in den Ferien statt, ansonsten wurden sie in die Nachmittagsstunden gelegt oder auch mal auf einen Samstag. Die Jüngsten in der Zielgruppe der Schüler sind Viertklässler, für die ein Kurs konzipiert wurde, der ihnen in Sachen Englisch den Übergang von der Grundschule zum Gymnasium erleichtern soll.

Für weitere Ideen, insbesondere von Schülern selbst, ist VHS-Leiterin Joanna Sannemann offen. "Über Vorschläge fürs nächste Semester würde ich mich gern mit ihnen unterhalten."

www.vhs-stendal.de

 

Bilder