Fasten. In diesen Tagen ein durchaus sehr präsentes Thema. Logisch, bis Ostern ist ja auch Zeit der Enthaltsamkeit. Auch einige meiner Kollegen üben sich im Verzicht. Keine Süßigkeiten. Der Korken bleibt im Weinflaschenhals stecken. Fettes Essen wird durch gedünstetes Gemüse ersetzt. Hört sich richtig gesund an. Hm, vielleicht sollte ich ja auch einige Laster einfach mal weglassen. Ist schließlich auch einfacher, wenn man nicht allein ist. Mein Laster wäre der Süßkram. Naja, okay. Wenn ich meine Augen so über die letzten Zeilen wandern lasse, muss ich sagen: Es ist alles! Süßes und Fettes sieben Wochen lang komplett zu ignorieren, wird verdammt schwer. Aber vielleicht sollte ich\'s ja wie meine Kollegin machen: Jeden Sonntag dafür Völlerei. Fast fasten nennt man das.