Stendal ( ro ). Voraussichtlich im nächsten Jahr wird die Stadt Stendal für die Borghardt-Stiftung eine neue Kindertagesstätte bauen. Sie soll in unmittelbarer Nachbarschaft zum städtischen Kindergarten " Mischka " an der Osterburger Straße entstehen. Der stark sanierungsbedürftige jetzige Borghardt-Kindergarten Am Sandberg – Gebäude und Grundstück gehören der Stadt – wird nach Fertigstellung des Neubaus abgerissen.

Am Montag stimmte der Sozialausschuss des Stadtrats der Errichtung des Neubaus und der mit der Stiftung und dem Land vereinbarten Abtretung des Fördermittelantrags an die Hansestadt Stendal zu. Wird der Antrag genehmigt, bekommt die Stadt als Bauherr die Fördersumme in Höhe von 1, 3 Millionen Euro und muss den Eigenanteil von 220 000 Euro übernehmen. Der neue Kindergarten soll auch acht integrative Plätze erhalten. Ein Neubau am alten Standort ist nicht möglich, da dann zunächst das alte Gebäude abgerissen werden müsste, in anderen Kitas der Stadt aber kein Platz für die Unterbringung der 100 Kinder ist.