Stendal ( ro ). Die für heute befürchteten Ausfälle im Bus- und im Schülerbusverkehr im Landkreis Stendal soll es nicht geben. " Wir werden den Öffentlichen Personennahverkehr am Dienstag und in Zukunft ohne Einschränkungen bedienen ", sagte Zeitfracht-Geschäftsführer Andreas Lewa gestern Abend der Volksstimme. Das habe er auch dem Landkreis mitgeteilt. Er bittet die Fahrgäste und Kunden der Altmark Bus GmbH, die der Zeitfracht Holding angehört, um Entschuldigung für die, wie er sagte, " Verwirrung der vergangenen Tage ". Wie berichtet, sollte es heute wegen einer für 5. 30 Uhr angesetzten Betriebsversammlung möglicherweise zu Störungen im Busverkehr kommen. Der Betriebsrat hatte die Versammlung einberufen, weil 50 Mitarbeitern von Altmark Bus die Kündigung droht.

Gestern Abend eskalierte die Auseinandersetzung zwischen Betriebsleitung und Betriebsrat weiter. " Es wird am Dienstag keine Betriebsversammlung geben ", erklärte Lewa. Der Anwalt des Betriebsrates konnte bis gestern Abend eine einstweilige Verfügung dagegen nicht bestätigen. Lewa : " Ich habe dem Betriebsrat andere Termine außerhalb der Arbeitszeit angeboten. "