Fleetmark. Zur 17. Altmarkschau begrüßte am Wochenende der Rassekaninchenverein Fleetmark 67 Züchter mit 413 Tieren in 49 Rassen und einige hundert Besucher. " Ich freue mich sehr über die hohe Beteiligung der Züchter aus der Altmark, Niedersachsen und Brandenburg ", sagte Klaus Ihrke, Vorsitzender des Rassekaninchenvereins Fleetmark und des Kreisverbandes Salzwedel.

Der Vorsitzende erinnerte während seiner Begrüßung an die 45-jährige Geschichte, auf die der Fleetmarker Verein zurückblicken kann. Zwei der damaligen Gründungsmitglieder, Ehrenvorsitzender Kurt Olm und Jugendwart Horst Wergowski, sind im Verein immer noch tätig und engagiert. Ihnen zu Ehren wurde eine Tafel angefertigt und aufgestellt.

Der Fleetmarker Verein ist seit 45 Jahren bemüht, Nachwuchs zu werben. Die Kassuhner Jennifer Ihrke ( 11 ) und Sebastian Schulze ( 10 ) gehören zur Jugendgruppe. Mit ihrer Zuchterfahrung gehören sie jedoch schon fast zu den " alten Hasen ".

Von klein auf sind sie auf den Schauen vertreten und sicherten sich mit ihren Kaninchen bereits viele Preise – auch diesmal fahren sie wieder mit Pokalen nach Hause. Jennifer Ihrke ist Jugend-Altmarkmeister und Sebastian Schulze bekam den Kreisverbandsehrenpreis, ebenfalls in der Kategorie Jugend.

Zu den erfolgreichen Züchtern der 17. Altmarkschau gehörten neben den sechs Altmarkmeistern und Preisträgern aus dem Landkreis Stendal ( siehe Info-Kasten ) auch Sarah Tietz aus Winkelstedt. Sie war mit vier Kaninchen der Rasse Schwarze Wiener angetreten. Ein Tier davon erhielt die Note " vorzüglich ", die anderen drei jeweils ein " sehr gut ".

Mit insgesamt 382, 5 Punkten erhielt sie den Stiftungsehrenpreis Jugend. Den Pokal hat die Volksstimme gesponsert. Auch wenn es nicht ihre erste Trophäe war, freute sie sich riesig über ihren Zuchterfolg. " Ich weiß nicht, wie viele Pokale und Preise ich schon erhalten habe ", sagte sie. " Es sind einige. " Auf ihre Tiere ist sie ebenfalls sehr stolz. Einen Namen tragen sie allerdings nicht. " Sie haben eine Nummer im Ohr. " Manchmal schaut sie darauf, um sie zu unterscheiden. Aber das sei eher selten, auch wenn sie sich sehr ähneln. Momentan hat sie insgesamt neun Tiere.

Die nächste Ausstellung findet am 21. und 22. November in Solpke statt.

Die Besten aus dem Landkreis

• Altmarkmeister : ZGM Pieper ( Krüden ) Deutsche Riesen weiß

Lothar David ( Flessau ) Großchinchilla

Achim Utke ( Uenglingen ) Weiße Hotot

Detlef Krause

( Schernikau ) Lohkaninchen

Christiane Wergowski

( Schenkenberg ) Satin-Rot

• Landesverbandsehrenpreis :

Tobias Rohst ( Schernikau ) Schwarzgrannen

• Ehrenpreis : Achim Utke ( Uenglingen ) Weiße Hotot