Stendal ( kpo ). Blumen und kleine Geschenke wechselten am Dienstag zwischen den Ärzten Dr. Frank Sörgel und Gabi Vinzelberg sowie der Hospiz-Pflegedienstleiterin Christiane Behrend den Besitzer. Weil Christiane Behrend nach zehnjähriger Tätigkeit neue Aufgaben im ambulanten Bereich übernehmen wird, nahm sie dies zum Anlass, auf die vergangenen Jahre zurückzublicken.

Da wurde viel Lob ausgetauscht. Stellvertretend für die anderen Hausärzte dankte Behrend den beiden Medizinern für deren Einsatzbereitschaft rund um die Uhr. Das enge Vertrauensverhältnis zwischen Betreuungskräften und Ärzten sorge für ein angenehmes Arbeitsklima und wirke beruhigend auf die unheilbar kranken Patienten, sagte die scheidende Pfl egedienstleiterin.

" Wir schätzen hier die echte ehrliche Teamarbeit und die gute Ausbildung und Einstellung der Schwestern ", sagten übereinstimmend die beiden Ärzte. Obwohl auch sie den tödlichen Krankheitsverlauf der Hospizpatienten nicht aufhalten könnten, seien sie um Schmerzlinderung und auch um die Betreuung der Angehörigen bemüht.

" Alle Aktivitäten sind darauf gerichtet, dass die Patienten in Würde sterben können ", betonten die beiden Mediziner.