Stendal ( ro ). Auf einen großen Brandfleck, verkohlte Papierreste und ein verbranntes Schild am provisorischen Zaun in der Hallstraße, auf dem einmal " Betriebshof …" geschrieben stand, stieß gestern Egbert Hauptvogel, Hausinspektor des Theaters der Altmark. " Am Abend vorher habe ich dort die Altpapiertonne hingestellt, heute ist nichts mehr davon übrig ", sagte Hauptvogel gestern beim Aufräumen.

Das Theater war nicht das einzige Opfer von Brandstiftern. Wie die Polizei mitteilt, musste die Stendaler Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag dreimal brennende Papiertonnen in der Stendaler Innenstadt löschen. Neben dem in der Hallstraße waren auch ein Behälter in der Brüderstraße und einer in der Wüste Worth betroffen. Die Kripo ermittelt inzwischen. Mögliche Zeugen werden um Hinweise gebeten. Dafür steht jede Polizeidienststelle zur Verfügung.