Im Tangerhütter Freibad herrschte gestern noch so etwas wie die Ruhe vor dem Sturm. Ab heute sollen die sommerlichen Temperaturen zurückkommen und dann kann auch im Freibad am Horstweg wieder gebadet werden. Gestern bereiteten Schwimmmeister Thomas Höink und seine Helfer alles Nötige dafür vor.

Von Birgit Schulze

Tangerhütte. Mit dem Bodensauger wurde gestern das Babybecken noch einmal abgesaugt, bevor die Saison eröffnet werden kann. Auch Sitzgelegenheiten wurden noch einmal überprüft, der Automat am Eingang betriebsbereit gemacht und Hinweisschilder installiert.

Gestern war das Wasser im großen Schwimmbecken noch 13 Grad kalt, aber das könnte sich bald ändern, denn das Wochenende soll schön werden, sagt Thomas Höink. Der 30-Jährige ist seit Jahren als Fachangestellter für Bäderbetrieb der Stadt für das Freibad und damit auch die dortige Technik zuständig. Vor Beginn der Badesaison ist in diesem Jahr noch einmal in die Wasseraufbereitung investiert worden, neue Frischwasserleitungen wurden verlegt.

Wenn das Bad gut gefüllt ist, dann wird Thomas Höink wie in den vergangenen Jahren wieder gemeinsam mit Rettungsschwimmer Günter Schulze die Absicherung am Beckenrand übernehmen. Ist es richtig warm und gut besucht, werden die Öffnungszeiten dann auch schon mal um eine Stunde verlängert.

Generell hat das Freibad am Horstweg in der Woche von 13 bis 18 Uhr und an den Wochenenden von 11 bis 18 Uhr geöffnet. In den Ferien wird täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Und natürlich gibt es wieder das schon in den vergangenen Jahren beliebte Seniorenschwimmen täglich ab 10 Uhr.

Der ganztägige Eintritt ins Freibad kostet zwei Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder. Eine Stunde vor Schließung zahlen auch Erwachsene nur noch einen Euro. Geplant ist, das Freibad bis zum 15. September offenzuhalten. Da bleibt nur, einen langen und vor allem warmen Sommer zu wünschen.