Oschersleben (spt) l Die geplante Saisoneröffnung des Oschersleber Freibades zum 31. Mai stößt auf Kritik. "Der späte Beginn ist mal wieder eine Entscheidung vom Schreibtisch aus und einfach nicht nachvollziehbar", erklärte Ines Schreinert, Mitbegründerin der einstigen Bürgerinitiative "Rettet das Freibad". Ihrer Meinung nach hätte es die Wetterlage der vergangenen Wochen bereits ermöglicht, wichtige vorbereitende Arbeiten durchzuführen, um den Eröffnungszeitpunkt flexibel zu planen.