Oschersleben (spt) l Die Zukunft der Orchesterklasse am Oschersleber Gymnasium ist weiter ungewiss. Nur 13 Anmeldungen von Schülern der fünften Klasse des aktuellen Schuljahres liegen bisher vor. "Notwendig wären jedoch mindestens 20 Schüler", erklärte Nicole Kirmis, Vorstandsvorsitzende des Fördervereins "Musikus", auf Volksstimme-Nachfrage. Für 40 Euro pro Monat können Schüler der fünften und sechsten Klassen an dem Orchester-Projekt des Oschersleber Gymnasiums teilnehmen. Enthalten ist hierbei neben dem wöchentlichen Unterricht an der Kreismusikschule "Kurt Masur" auch die Miete der Instrumente sowie deren Wartung und Pflege. Die Orchesterklasse war erst im September 2013 gegründet worden.