Sport frei - und Oma und Opa sind mit dabei! Frei nach der Devise haben sich die "Allertaler Sonnenkäfer" mit ihren Großeltern einen Vormittag ganz im Zeichen des Sports gegönnt.

Eilsleben l Wenn die Hochsprungmatte zur Vogelwiese wird und die Hocker mit Tuch als Fuchsbau dienen, dann frönen die "Sonnenkäfer" des Eilsleber Gemeindekindergartens bei ihrem Oma-und-Opa-Sportfest wieder einem bestimmten Motto. "Bei der diesjährigen Auflage des sportlichen Vormittags mit den Großeltern ist alles auf unser derzeitiges Wald- und Wiesenprojekt ausgerichtet", erklärte Kitaleiterin Doreen Beug zur Begrüßung die diversen "Naturstationen" in der Sporthalle.

Die trugen Namen wie "Vogelflug", "Wasserfall", "Futterrüben einbringen", "Storchengang" oder "Bootsfahrt über die Aller". Und kaum ein Hallengerät ließ sich nicht für den munteren Stationsbetrieb nutzen. Die blauen Gymnastikmatten simulierten die Aller, die Sprungkästen waren geeignete Futterkrippen. Hütchen, Sprossenwand, Barren, Seile und Bänke - alles fand Verwendung für die athletischen Herausforderungen.

Nach dem großen Erwärmungskreis bestand die Aufgabe der Kinder darin, zusammen mit Oma oder Opa die eigene Laufkarte abzuarbeiten. Pro absolvierter Station gab es einen Stempel und für einen vollen Zettel am Ende Medaillen und kleine Naturforscherpreise. "Toll, dass die Omas und Opas sich wieder so zahlreich beteiligt und auch die Kinder fest mit eingebunden haben, deren Großeltern nicht mitmachen konnten", befand Doreen Beug. "Ein besonderer Dank geht an Hallenwart Heinz-Werner Miehe, der nicht nur aktiv beim Sportfest dabei war, sondern auch bei der ganzen Vorbereitung eine unheimlich große Hilfe war."

Der Spaß bei diesem vierten Oma-und-Opa-Sportfest des Kindergartens war den Beteiligten deutlich anzusehen, angesichts der einfallsreichen Stationen auch kein Wunder - und das Eis für alle zum Abschluss tat ein Übriges zum gelungenen Vormittag.

Das Wald- und Wiesenprojekt wird die "Sonnenkäfer" noch eine Weile beschäftigen, und auch die nahenden Kita-Höhepunkte nehmen darauf Bezug. So erwartet die Kinder zum Kindertag am 1. Juni ein Ausflug in den Oschersleber Wiesenpark, und das Sommerfest am 3. Juli, gemeinsam mit der Grundschule "Globus", wird unter dem Motto "Onkel Paul wohnt auf dem Land" stehen.

   

Bilder