Die Oschersleber Günther Matthias jun. und Hans-Jürgen Becker sind für ihre vielen Blutspenden beim Deutschen Roten Kreuz jetzt ausgezeichnet worden. Becker spendete 130 mal Blut, Matthias jun. 125 mal.

Oschersleben (mm).Der kürzlich stattgefundene Blutspendetermin im katholischen Vereinshaus in Oschersleben gab mehrere Anlässe zum Feiern. Denn Günther Matthias jun. sowie Hans-Jürgen Becker wurden für ihre 125. sowie 130. Blutspende mit großen Präsentkörben geehrt. Die beiden Oschersleber sind schon über viele Jahre regelmäßige Blutspender, weshalb ihnen Ewald Schaberich, DRK-Gebietsleiter des Blutspendedienstes, ein herzliches Dankeschön aussprach.

Zwar war die jüngste Blutspende in Oschersleben mit 48 Spendern recht wenig besucht, aber das hatte auch einen bestimmten Grund, wie Rita Bouzidi, Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins,sagte. Denn die Blutspendetermine mussten aus organisatorischen Gründen im Monat weiter nach vorn gelegt werden. Daher konnten viele Blutspender, die bereits im Januar zum Aderlass kamen, noch nicht wieder spenden. Denn die einzuhaltenden 56 Tage Pause zwischen zwei Blutspenden war noch nicht vorüber.

Rita Bouzidi ist sich jedoch sicher, dass bei der nächsten Blutspende in Oschersleben am 18.April von 15.30 Uhr bis 20.30 Uhr wie gewohnt ein sehr gutes Blutspendeergebnis verzeichnet wird.

Weitere Informationen zu den Blutspendeterminen im Altkreis Börde gibt es unter der Telefonnummer (03949) 921445.