Osterweddingen. Das war ein wirklich gelungener Auftakt: Am Montag wurde in der DRK-Begegnungsstätte Osterweddingen erstmals "Activity" gespielt. Und die Frauen und der eine Mann, die sich an dieses "Experiment" wagten, hatten wahrlich viel Spaß. Vor allen Dingen wurden die kleinen grauen Zellen so richtig in Schwung gebracht.

"Activitiy" ist ein Spiel, welches für unterschiedliche Altersgruppen angeboten wird – Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Für den Start in der DRK-Begegnungsstätte Osterweddingen versuchten es die Teilnehmer der Spielrunde erst einmal mit den Begriffen für Kinder und Jugendliche, steigern können sie sich dann immer noch.

Beim Spiel müssen Begriffe erklärt werden, entweder durch Bewegungen, durch Aufmalen oder man umschreibt den Begriff, ohne ihn zu nennen. Das ist gar nicht immer so einfach, mussten die Teilnehmer feststellen. Doch dafür ging es in der Begegnungsstätte um so lustiger zu. Hannelore Dörge und Ruth Rakowski zum Beispiel kamen ins Schwitzen, als sie "Sauna" zu erraten versuchten. Bärbel Dittmar und Hannelore Häseler amüsierten sich in ihrer Gruppe über die Schwierigkeiten, eine Staubwolke zu malen.

Haben Sie schon mal versucht, eine Staubwolke oder eine Stromstoß aufzumalen? Ziegenmilch oder Sauna darzustellen? Mit allen Mitteln, vor allem aber mit viel Fantasie und vor allem viel Spaß haben es die Teilnehmer versucht und beinahe geschafft, jeden Begriff zu erraten und zu erklären. Für jeden richtig erratenen Begriff gibt es Punkte, und diese können dann auf einem Spielfeld mit einer Figur gesetzt werden.

Nach dem gelungenen Start am vergangenen Montag wäre es schön, wenn noch mehr Teilnehmer den Spaß an "Activity" entdecken und beim nächsten Mal mit von der Partie sind.

Die nächste Activity-Runde gibt es am Montag, 21. Februar, von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr.

Bilder