Oschersleben ( rd ). Heinz-Joachim Ladwig steht weiter an der Spitze des Oschersleber Fliegerclubs. Während der Jahresversammlung ist er einstimmig im Amt des Vorsitzenden bestätigt worden. Seine genauso einstimmig bestätigten Vorstandsmitstreiter sind : Rolf Starke ( 2. Vorsitzender ), Heike Gernrodt ( Schatzmeisterin ), Thomas Weiß ( Referent Technik ), Peter Wiederhold ( Organisator ) und Florian Ditas ( Jugendwart ).

Die Oschersleber Flieger haben während ihrer Sitzung aber nicht nur gewählt, sondern zudem das vergangene Jahr Revue passieren lassen und die neue Saison in Angriff genommen. Die eine besondere Saison wird, feiert der Verein doch 20-jähriges Bestehen.

Und darauf sind die Flieger schon ganz gut vorbereitet. Denn in den vergangenen Monaten herrschte auf dem Flugplatz an der Hornhäuser Chaussee ein reges Treiben. Bereits im Dezember ist die gesamte Flugtechnik überprüft und abgenommen worden. Techniker und Flugschüler bildeten sich auf Lehrgängen weiter und haben dabei sehr gute Prüfungsergebnisse erreicht, wie der Vereinschef berichtete. " Einen weiteren Meilenstein stellt die Anschaffung eines gebrauchten Segelflugzeugs dar, das den alten Doppelsitzer ersetzt ", so Ladwig.

Ihr Vereinsjubiläum wollen die Segelsportler am ersten Juliwochenende im Rahmen eines Fliegerlagers mit ihren ehemaligen Mitgliedern und mit Gästen feiern.

Ansonsten hat auch in diesem Jahr wieder jedermann die Möglichkeit, einen Mit-Flug über Oschersleben und Umgebung zu buchen. Zudem sucht der Fliegerclub weitere Mitstreiter. " Egal ob jung oder junggeblieben, Flugbegeisterte und solche die es werden wollen, sind auf dem Flugplatz Oschersleben herzlich willkommen ", so Heinz-Joachim Ladwig.
www. fliegerclub-oschersleben. de.