Hans-Werner Rudloff ist erneut zum Seehäuser Ortswehrleiter gewählt worden. Sein Stellvertreter bleibt Christian Emme. Die Wahlen waren wegen der Bildung der Stadtwehr der Einheitsgemeinde notwendig. Neue Jugendwehrleiterin ist Manuela Graßhoff. Sie löst Hans-Jörg Kasten ab, der zuvor die Jugendwehr leitete und jetzt Stellvertreter ist. Die Wehr hat 29 aktive Kameraden.

Von Sabrina Krug

Seehausen. Das neue rund 240 000 Euro teure Löschfahrzeug vom Typ LF 10-6 steht seit dem 22. Dezember vergangenen Jahres in der Box 3 des Gerätehauses. Auch der von der Polizei ausgemusterte T 4, der nun für die Jugendwehr als Mannschaftstransportwagen genutzt werden kann, ist einsatzbereit.

Seit der Neu-Gründung der Nachwuchstruppe 2009 sind neun Mädchen und Jungen dabei, bilanzierte stolz Wehrleiter Hans-Werner Rudloff und dankte Hans-Jörg Kasten und Manuela Graßhoff für ihr Engagement. " Die Mitgliederzahl der Jugendwehr hat sich positiv entwickelt. Vor einem Jahr hatten wir kein einziges, und jetzt sind es neun ", sagte Rudloff. Doch auf den Erfolgen wolle man sich nicht ausruhen. " Wir suchen auch weiter Nachwuchs-Mitglieder ", erklärte Rudloff.

Interessenten können sich an jedem zweiten Sonnabend im Monat um 10 Uhr im Gerätehaus der Seehäuser Wehr einfinden. Das nächste Treffen findet laut Ortswehrleiter Rudloff am 6. März statt. Während der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag konnten die aktiven Kameraden ein neues Mitglied begrüßen. Dann zählt die Wehr, nach der offiziellen Bestätigung des 22-Jährigen durch die Bürgermeisterin Petra Hort, 30 aktive Kameraden. Während die Freiwillige Feuerwehr Wanzleben im vergangenen Jahr mit 59 Einsätzen so viele Einsätze wie noch nie hatte ( Volksstimme berichtete gestern ), sind die Seehäuser 2009 so selten wie nie ausgerückt. Nur dreimal schlug der Pieper im vergangenen Jahr Alarm. 2008 waren die Kameraden noch siebenmal zu Einsätzen gerufen worden, 2007 waren es acht und 2006 sogar elf Alarmierungen.

Der erste der drei Einsätze im vergangenen Jahr war im April bei einem Ödlandbrand am Seehäuser Sportplatz. Bei dem Einsatz am 26. September im Pflegeheim Meyendorf handelte es sich glücklicherweise um einen Fehlalarm. Am 17. Oktober mussten die Kameraden nach einem Zusammenstoß zwischen drei Pkw zwischen Seehausen und Siegersleben eine eingeklemmte Frau aus dem Fahrzeug befreien. In diesem Jahr gab es noch keinen Einsatz.

Ehrungen und Auszeichnungen

Urkunde 10 Jahre Mitgliedschaft :

Tobias Schoof, Claudia Kasten, Martina Arlt

Urkunde 30 Jahre Mitgliedschaft :

Ulf Masuhr

Urkunde 50 Jahre Mitgliedschaft : Herbert Weisel ( erhielt die Anstecknadel Stufe V und einen " Florian ", ein Wandbild, das den Schutzpatron der Feuerwehr zeigt ), Hennig Horn und Hans Schildt, Erich Fetzer, Friedrich Kiesel und Ernst Siebert.