Wanzleben ( skr ). Insgesamt 67 Ferienkinder nahmen in dieser Woche an dem Tischtennisferien-Angebot der Sportjugend teil. Davon legten sogar 20 Schüler das Sportabzeichen in jener Kellen-Disziplin erfolgreich ab. Die Mädchen und Jungen traten Mittwochnachmittag jeweils getrennt in zwei Alterklassen, von 8 bis 10 Jahren und von 11 bis 14 Jahren, bei einem Turnier an. Unter den zwölf teilnehmenden Mädchen wurden je nach Punktestand die Plätze 1. bis drei vergeben, bei den 55 Jungen aufgrund der hohen Teilnehmerzahl sogar die Platzierungen von 1. bis 4. " Allein in der Alterklasse der Zehnjährigen traten 33 Jungen gegeneinander an ", teilt Turnierleiter Roland Manegold mit.

Während der dreitägigen Tischtennisferienfreizeit stand in der Turnhalle des Börde-Gymnasiums auch eine Hüpfburg zum Toben bereit. Außerdem konnten die Kinder Schach spielen, an der Ping-Pong-Ballmaschine üben, oder auch die Fitnessmatte benutzen. Insgesamt zwölf Betreuer der Sportjugend sorgten dabei für Spiel, Sport und Spaß.

Hier die Platzierungen in den verschiedenen Altersklassen ( AK ) : 8 bis 10 Jahre männlich : 1. Platz Tim Schliephake, Platz 2 Philipp Bierwirth, Platz drei Chris Marvin Hamann, Platz vier Julius Gero Modler ; AK 11 bis 14 Jahre männlich : 1. Jonathan Rönnebeck, 2. Florian Krause, 3. Nico Becker, 4. Jan Hendrik Hamann ; AK 8 bis 10 Jahre weiblich : Platz 1. Lisa Plath, Platz 2. Janice Kallweit, Platz drei Lena Hampfler ; AK 11 bis 14 Jahre weiblich : Platz 1. Julia Prein, Platz zwei Sarah Cherubim und Platz drei Judith Hoffmann.