Seehausen ( skr ). Der Seehäuser Heimatverein hat bereits 160 der von Susanne Weisel selbst gestalteteten Heimatkalender für das Jahr 2010 verkauft. Dabei sind rund 500 Euro an Spenden zusammengekommen ", erklärt Vorsitzender des Heimatvereins Günter Egli. Autorin Susanne Weisel : " Ich freue mich, dass die Kalender so gut angekommen sind und die Spendenaktion damit solch einen großen Erfolg hat. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Seehäusern bedanken. "

Nachdem Susanne Weisel vom Schicksal der kleinen Oschersleberin Josephine Buchholz in der Zeitung gelesen hatte, plädierte sie dafür, einen großen Teil der Spenden für Josephines Delphintherapie einzusetzen, auf die die Eltern der Kleinen große Hoffungen setzen. Das vierjährige Mädchen leidet an einer sehr seltenen Krankheit, die sich CD KL 5 Gen-Mutation plus Rett-Syndrom mit schwerer Epilepsie nennt. Die Krankheit ist für die kleine Josi mit vielen Krankenhausaufenthalten verbunden. Zurzeit befindet sich das kleine Mädchen gerade wieder auf einer Station im Städtischen Klinikum Magdeburg. " Unsicher ist es, ob Josephine zum Weihnachtsfest nach Hause darf. Dass stimmt natürlich alle in der Familie traurig ", erzählt Susanne Weisel. " Liebevoll kümmern sich die Eltern aber auch noch um ihre drei weiteren Kinder, die auch nicht zu kurz kommen dürfen ", erklärt Susanne Weisel. Sie sieht die Spendengelder an dieser Stelle genau richtig angelegt.

Der Rest des Kalendergeldes, also 200 Euro, fließen in besondere Weihnachtsgeschenke. Diese gehen an fünf bedürftige Kinder, die den " Seesternchen " -Kindergarten in Seehausen besuchen.

Das Schicksal der kleinen Josi hat die Mitglieder des Heimatvereins derart berührt, dass sie weiter für das Kind sammeln wollen. " Es ist ja nicht nur die Delphintherapie, die finanziert werden muss. Zum Beispiel muss es sehr viele behindertengerechte Umbauten im Haus der Familie geben. Die Dusche ist zum Beispiel nur eines von vielen Umbau-Bauprojekten im Haus, die dringend nötig sind ", erklärt Susanne Weisel.

Am 28. Dezember wird Josephine fünf Jahre alt. Da an diesem Tag auch das alljährliche Volleyballturnier in Seehausen stattfindet, will die Seehäuserin diesen Anlass für eine weitere Spendensammlung für die kleine Josephine nutzen.