Mehr als 140 Frauen und Männer waren am Sonnabend zum Kreiskönigsball des Kreissportschützenverbandes Börde nach Hordorf gekommen. Nach der Ehrung der neuen Königinnen und Könige sowie der Bördepokal-Sieger wurde im Dorfgemeinschaftshaus bis in die Nacht hinein gefeiert.

Hordorf. So lange hat der Einmarsch der Delegationen schon lange nicht mehr gedauert. Und das nicht etwa, weil die Fahnenträger und Vereinsmajestäten diesmal in den Festsaal geschlichen, gestolpert oder gekrochen wären, oh nein. Länger als in den Jahren zuvor hat der feierliche Einmarsch gedauert, weil 16 Schützenvereine vertreten waren. Soviel wie schon seit Jahren nicht mehr.

" Die Teilnahme von 16 Vereinen mit mehr als 140 Schützenschwestern und Schützenbrüdern beweist, dass der Kreisschützenverband und der Schützenverein Hordorf die richtige Entscheidung getroffen haben, den Kreiskönigsball in diesem Jahr gemeinsam zu veranstalten ", sagte der Kreisschützenverbandsvorsitzende Günter Sonnenburg zur Begrüßung. Die er nach dem üppigen Einmarsch sehr kurz hielt und sofort zur Krönung überging. Zur Krönung des Kreiskönigs, der Kreiskönigin und des Kreisjugendkönigs, die sich allesamt in den zurückliegenden Wochen beim Kreiskönigsschießen durchgesetzt hatten.

Und das waren im Einzelnen André Böhme aus Wanzleben, Annerose Schwieger aus Beckendorf und Benjamin Hagen aus Hornhausen, denen Günter Sonnenburg und dessen Stellvertreter Michael Hecht die Schützenscheiben, Blumensträuße und Schützenketten überreichten. Bevor die neuen Majestäten mit dem Königstanz den Schützenball so richtig eröffneten.

Dessen offizieller Teil allerdings mit diesem Königstanz noch nicht beendet war. Denn bevor das Buffet und die Tanzfläche so richtig freigegeben wurden, sind noch die Gewinner und Platzierten beim " Großen Preis der Kreissparkasse Börde " feierlich geehrt worden. Die da waren : Kathrin Brünnecke aus Gröningen ( Jugend ), Egon Klockmann aus Kroppenstedt ( Senioren ), Kerstin Melchert aus Wanzleben ( Damen ) und der zuvor schon als Kreis-Schützenkönig geehrte André Böhme aus Wanzleben ( Herren ). Nachdem auch sie ihre Pokale von Günter Sonnenburg und Blumen von Waltraud Sonnenburg in Empfang genommen hatten, hörten allesamt den Verbandsvorsitzenden sagen : " Das Buffet ist eröffnet. "

Die Geehrten

• Die neuen Majestäten des Kreissportschützenverbandes Börde sind :

Annerose Schwieger

( Kreisschützenkönigin, Beckendorf )

André Böhme

( Kreisschützenkönig, Wanzleben )

Benjamin Hagen

( Kreisjugendschützenkönig, Hornhausen )

• Die Sieger beim " Großen Preis der Kreissparkasse Börde " wurden :

Kerstin Melchert

( Damen, Wanzleben )

André Böhme

( Herren, Wanzleben )

Kathrin Brünnecke

( Jugend, Gröningen )

Egon Klockmann

( Senioren, Kroppenstedt )