Der " Umzug " der Wildgänse in den Süden fasziniert mich immer wieder. Sie bilden am Himmel perfekte V-Formationen, ihre Bewegungen sind so harmonisch, dass man glauben könnte, es handle sich um ein zusammenhängendes Gefüge. Dabei übersteigt ihre Art in V-Formation zu fliegen aber das rein Ästhetische, habe ich kürzlich gelesen. Der Flügelschlag jeder Wildgans erzeugt nämlich einen Aufwind für den unmittelbar folgenden Vogel. Das ergibt eine Kräfteeinsparung von bis zu 70 Prozent für die ganze Vogelschar im Vergleich zum Alleinflug ! Sobald eine Gans die Formation verlässt, fühlt sie einen starken Windwiderstand. Sehr schnell kehrt sie zur Formation zurück, um den Aufwind des vor ihr fliegenden Vogels zu nutzen. Faszinierend, oder ?