" Die Zeiten werden härter " hört man aus Politik und Wirtschaft. Dass die Zeiten dieser Tage nicht nur härter werden, sondern scheinbar auch schneller vergehen, wird uns spätestens am Sonntag auffallen. Dann wird uns zwar endlich mal eine ganze Stunde " geschenkt ". Die Uhren werden auf Winterzeit ( Normalzeit ) zurückgestellt, wir bekommen eine Stunde erholsamen Schlaf zum Nulltarif. Aber wer nachmittags gern durch die Börde radelt, muss dann auf Licht vom Dynamo achten. Denn sonst wird ‘ s sehr schnell wieder dunkel, aus Tag wird Nacht. Ursprünglich hatten sich helle Köpfe die Uhrumstellung im Sommer übrigens ausgedacht, um in den Abendstunden Strom zu sparen. Es blieb abends länger hell - die Lampen länger dunkel. Erst im Oktober wurde dann wieder auf Normalzeit zurückgedreht, damit wir nicht noch zum Brunch im Dunkeln bei Kerzenschein sitzen.