Wanzleben. Seit Oktober 2005 lädt der Sozialverband Wanzleben regelmäßig zum Bingospielen ein. Auch bei der jüngsten Veranstaltung dieser Art war das Interesse wieder groß. 38 Teilnehmer aus Oschersleben, Schwaneberg, Wanzleben, Altenweddingen, Langenweddingen, Bottmersdorf, Blumenberg, Remkersleben und Meyendorf griffen zum Kugelschreiber, um die gezogenen Zahlen auf den Tippscheinen anzukreuzen. Als Glücksfee an der Bingotrommel fungierte traditionell Ruth Gruß, ihre Assistenten waren Sybille Horn und Hans-Georg Lange.

Der eine hatte nach Kaffeeund Kuchen-Schmaus mehr Glück, der andere weniger. In drei Spielrunden galt es jeweils eine waagerechte Reihe, eine senkrechte Reihe, ein Kreuz und dann alle Zahlen auf dem Spielfeld anzukreuzen. Wer eine der " Disziplinen " am schnellsten gelöst hatte, konnte sich über einen Preis freuen.

Die Gewinner bei der zwölften Bingoveranstaltung waren in der ersten Runde Peter Loer, Margot Oelke, Harald Topsch und Eva Huth, in der zweiten Runde Eva Specht, Fritz Huth, Meingolf Brock und Peter Loer sowie in der dritten Runde Liesa Spyrka, Christa Röhrich, Eva Specht und Hans-J ürgen Sack. Über Freilose konnten sich Renate Stieler, Meingolf Brock und Helga Hänecke freuen.