Hohendodeleben ( skr ). Der DRK-Ortsverein Hohendodeleben setzt sich seit Jahren aktiv für die Gemeinschaft ein, begleitet Feste, organisiert Gruppenarbeit oder besucht an Feiertagen kranke Mitmenschen, um ihnen in der schweren Zeit ein wenig Trost zu spenden.

" Unser Arbeitsspektrum ist groß und vielfältig ", erklärt die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, Edelgard Brecht. Sie führt seit vier Jahren die fleißigen Ehrenamtlichen an und stellte gestern den " Einsatzplan " für dieses Jahr der Volksstimme vor.

Bereits am kommenden Sonntag organisieren die DRK-Mitglieder die große Blutspende im " Pferdestall " von 11 bis 15 Uhr. Da müssen Daten erfasst, die Spender versorgt und die Mitarbeiter des Blutspendedienstes in allen Belangen unterstützt werden.

Am 1. Mai unterstützen die Mitglieder des Ortsvereins die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der Grundschule Hohendodeleben. " Da übernehmen wir die Mittagsversorgung ", erklärt Edelgard Brecht.

Auch der Verkehrserziehungstag in der Grundschule wird mit den ehrenamtlichen Helfern am 23. April unterstützt.

Am 15. Juni lädt traditionell die Ortsvereinsvorsitzende zu sich zum Sommerfest alle diejenigen ein, die in die Begegnungsstätte kommen.

Am 7. Juli kommen 21 Kinder für drei Wochen von Tschernobyl nach Hohendodeleben. Der DRK-Ortsverein unterstützt den Wanzleber Verein " Opfer von Tschernobyl " und sorgt für das Frühstück der Kinder und organisiert am 13. Juli ein Sportfest am Sportplatz sowie das Sommerfest am 20. Juli. " Wir setzen uns dafür ein, dass die Kinder hier in Hohendodeleben eine schöne Zeit verleben ", so Edelgard Brecht.

Im Oktober plant der Plattspreeker-Zirkel ein " Plattfest " in Hohendodeleben. Ein genauer Termin dafür steht noch nicht fest. Der Zirkel hat zurzeit acht Mitglieder und besteht auch aus einer Kindergruppe.

Am 27. November werden alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Hier wird unter anderem Rechenschaft über das Vereinsjahr abgelegt.

Das Programm des Ortsvereins ist bunt und vielfältig, dennoch liegt Edelgard Brecht die Zusammenarbeit mit der Grundschule sehr am Herzen. So leitet sie hier gemeinsam mit Christina Böse auch eine Jugendrotkreuzgruppe. Der Ortsverein hat aber auch mehrere weitere Angebote, unter anderem den Kreativzirkel, die Diabetiker-, die Kartenspiel- und die Seniorengruppe. Edelgard Brecht : " Wir haben aber auch individuelle Betreuungen und Einsätze. So besuchen wir regelmäßig vor allem zu Ostern und zur Weihnachtszeit kranke Bewohner zu Hause und bereiten ihnen mit kleinen Aufmerksamkeiten eine Freude. " Der DRK-Ortsverein Hohendodeleben hat seinen Sitz im Gemeindezentrum " Pferdestall ". Telefonisch ist der Verein unter ( 03 92 04 ) 8 27 00 zu erreichen.