Wanzleben (skr). Im Kinder- und Jugendzentrum "Tenne" des DRK-Kreisverbandes Wanzleben besteht für Jugendliche unter anderem auch die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr zu leisten. Zurzeit nutzt der 19-jährige Alexander Haase das Angebot.

Die "Tenne" in Wanzleben richtet sich mit verschiedenen Angeboten und Projekten an Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren. Ein Schwerpunkt liegt in der Zusammenarbeit mit den regionalen Bands, die im Kinder- und Jugendzentrum des DRK-Kreisverbandes Wanzleben die Möglichkeit haben, ihrem Hobby nachzugehen. Alexander Haase leistet in der Einrichtung unter der Bezeichnung "FSJ statt Zivildienst" jenes Freiwillige Soziales Jahr ab und hat sich insbesondere dem Schwerpunkt Musik, Medien und Computer verschrieben. Für seinen späteren Berufswunsch eines Medieninformatik-Studiums bietet die Arbeit mit den Bands im Tonstudio eine gute Vorbereitung für sein technisch orientiertes Studium.

"Im Studio der ,Tenne‘ konnte ich mit einigen Bands Aufnahmen einspielen. Die größte Herausforderung waren für mich die Aufnahmen mit der Band ,Red15‘, die schon seit vielen Jahren die Technik in der ,Tenne‘ zum Proben nutzt", so Alexander Haase.

In über 60 Stunden reiner Aufnahmezeit wurden neun einzelne Titel in über hundert einzelnen Spuren aufgenommen. Es werden jetzt noch ein paar Wochen vergehen, bis diese einzelnen Spuren am Ende in neun Titeln auf einer CD zu hören sein werden. Natürlich kommt Haases Interesse für Musik nicht von ungefähr. Der 19-Jährige spielt Schlagzeug, Gitarre und Klavier.

"Etwas derartiges zu meinem Beruf zu machen, wäre natürlich ein Traum von mir. Jedoch muss man immer realistisch bleiben," erklärt Alexander Haase.

Weitere Aufgabenfelder des "FSJlers" sind: Die Gestaltung von Plakaten und Flyern für Veranstaltungen des DRK-Kreisverbandes Wanzleben und der "Tenne", die Organisation von Projekten, wie zum Beispiel das jüngste Konzert "Rock gegen Gewalt", das am 8. Januar im Kulturhaus Wanzleben stattfand. Aktuell koordiniert Alexander Haase die Jugendlichen bei den Bauarbeiten für die "Tenne"-Seifenkiste, die am 6. Juni am Seifenkistenrennen in Wanzleben an den Start gehen wird.

Aber auch die Bearbeitung und Gestaltung von Websites und die tägliche Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen gehören dazu.

Am 31. August diesen Jahres endet sein Freiwilliges Soziales Jahr. Auch im nächsten Jahr bieten der DRK-Kreisverband Wanzleben und die "Tenne" wieder einem Jugendlichen die Möglichkeit an, sich in einem Freiwilligen Sozialen Jahr auf das Berufsleben vorzubereiten.

Der DRK-Kreisverband Wanzleben hat auch in anderen Einsatzbereichen FSJ– Stellen zu besetzen. Interessierte Jugendliche können sich mit Fragen an das DRK in Wanzleben unter der Telefonnummer (039209) 6390 wenden.