Wernigerode | Verwundert reibt sich Frank Brüchert die Augen, als er das Schild am Eingang zum Skate-Park im Wernigeröder Wohngebiet Stadtfeld liest: "Benutzung der Anlage ist nur Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen gestattet. Die Benutzung der Anlage ist Kindern unter 14 Jahren untersagt."

"Zu diesem Schild fällt mir nichts mehr ein", macht Brüchert wenig später seinem Frust auf Facebook Luft. Ihm zufolge sind etwa zwei Drittel der Kinder, die den Park nutzen, jünger als 14Jahre. Zahlreiche Eltern stimmen ihm zu. "Dann fällt wohl für meinen sechs Jahre alten Sohn und seine gleichaltrigen Freunde das Rollschuh-, Inliner- und Skateboardfahren aus?", fragt Nadine Matzke aus Wernigerode.

Volksstimme fragt bei Stadfeld-Quartiersmanager Uwe-Friedrich Albrecht und Gernot Eisermann von der Stadtjugendpflege nach.

Mehr lesen Sie in der Print-Ausgabe von Freitag der Volksstimme.