Elend (lme/bfa) l Ein umfallender Baum hat am Montagabend zu einem zum Teil längeren Stomausfall in Königshütte, Elend und in Teilen von Schierke geführt.

Der Baum ist gegen 20.30 Uhr umgefallen und hat dabei eine Mittelspannungsleitung getroffen und zerrissen, wie Corinna Hinkel vom Stromversorger Avacon auf Nachfrage sagte. In Schierke sei der Strom aber schon nach drei Minuten wieder geflossen. In Elend und Königshütte sei das Licht nach etwa 50 Minuten zurückgekehrt. Lediglich im Bereich Braunlager Straße in Elend, wo der Baum in die Leitung gefallen sei, zogen sich laut Hinkel die Reparaturarbeiten noch bis Dienstagmorgen 0.50 Uhr hin.

Kameraden der Feuerwehr Elend waren mit im Einsatz. Sie leuchteten die Unfallstelle für die Reparaturarbeit aus. Im Gerätehaus bewährte sich indes die moderne Notbeleuchtung, teilte die Feuerwehr mit. Das habe den schnellen Hilfseinsatz ermöglicht.