Von Julia Bruns

Wernigerode l Die Wernigeröder haben die Wahl: Wer für die nächsten fünf Jahre in den Stadtrat einzieht, werden die Wähler am Sonntag, 25. Mai, entscheiden. Um Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, diese Entscheidung zu erleichtern, veranstaltet die Harzer Volksstimme ein Wahlforum am Montag, 19. Mai, im Festsaal des Wernigeröder Rathauses.

Beginn der etwa 90-minütigen Veranstaltung ist um 19Uhr. Die Spitzenkandidaten der Parteien und Wählergemeinschaften werden Rede und Antwort stehen. So möchten sich unter anderem Rainer Schulze (SPD), Karl-Heinz Mänz (CDU), Frank Diesener (Haus Grund) und Dieter Kabelitz (Linke) den Fragen stellen.

Welche Themen brennen Ihnen auf den Nägeln? Zu welchen Problemen sollen die Kandidaten Stellung beziehen? Welche Missstände in der Stadt sollten behoben werden? Was möchten Sie von den Lokalpolitikern wissen? Ob in Wernigerode, Benzingerode, Minsleben, Reddeber, Schierke und Silstedt - welche Themen beschäftigen Sie?

Einige Zuschriften haben die Redaktion bereits erreicht. "Wann geht es mit der Industrieansiedlung im Gewerbegebiet `Im Smatvelde` weiter?", möchte Andrea Peschke aus Wernigerode wissen. Und: "Wann wird das Kopfsteinpflaster in Wernigerode weiter ausgebessert? Warum wird kein heimischer Granit verwendet?"

Bitte teilen Sie uns Ihre Fragen und Anregungen schon vorab schriftlich mit. Per E-Mail unter redaktion.wernigerode@volksstimme.de oder per Post an Lokalredaktion Harzer Volksstimme, Breite Straße 38, 38 855 Wernigerode.