Veckenstedt (jni) l Zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat das Landschulheim Grovesmühle gestern eine hauseigene Fußball-Meisterschaft gestartet. Zum einen wurde sich ein aufblasbares Spielfeld ausgeliehen und zum anderen mussten die Bälle von den Schülern selbst gefertigt werden. Die Schüler sollten lernen, dass die meisten brasilianischen Straßenfußballer auch mit solchen "Pillen" angefangen haben.

Während am Nachmittag eifrig gegeneinander gekickt wurde, gab es sogar einen gefiederten Zaungast aus Südamerika. Es war im wahrsten Sinn des Wortes ein hoher Besuch, denn er guckte aus den nahe dem Fußballfeld stehenden Baumwipfeln dem munteren sportlichen Treiben zu.

Der Zuschauer war ein orange-grüner Papagei, der seit Pfingstmontag mehrfach in der Grovesmühle gesichtet wurde. Inzwischen wurde bekannt, dass das Federvieh einer Veckenstedter Familie ausgebüxt sein soll, die ihn möglichst schnell wieder einfangen will.

Bilder