Die Börnecker Schützen haben einen neuen König. Neben Ronny Dura wurde Yvonne Bauer zur Königin gekrönt. Zum Fest waren nahezu das ganze Dorf und viele Gäste auf den Beinen.

Börnecke l Wenn in Börnecke Schützenfest gefeiert wird, dann ist stets das ganze Dorf auf den Beinen. So auch am vorigen Wochenende. Von den Börnecker Tanzkindern und den Voltigierern des Pferdesportvereins bis zu den Blasmusikanten aus Langenstein, Börnecke und Güntersberge, den örtlichen Schützenbrüdern und -schwestern sowie den Senioren aus dem Ort waren wieder alle dabei, als ab Freitag zum großen Fest im Schützenhaus und auf dem Platz davor eingeladen worden war.

Schon zum Schützenfrühstück am Sonnabend gab es zünftige Blasmusik. Danach wurden die Könige vom Vorjahr abgeholt. Am Nachmittag gab es Kaffee, Kuchen und andere leckere selbstgebackene Köstlichkeiten. Zugleich boten die Pferdesportler ein tolles Programm mit und auf ihren Tieren.

Bevor die örtlichen Schützen am Sonntagvormittag ihre Besten ermittelten, wurden am Sonnabendnachmittag der Gästepokal und der Volkskönig ausgeschossen. Dann gab es den nächsten Festumzug, der auch von der Blankenburger Traditionsgemeinschaft in ihren historischen Uniformen des Füsilierregiments "Jung Braunschweig - No.39" begleitet wurde. Die Gäste hatten schon traditionell hinter dem Dorfgemeinschaftshaus ein Feldlager errichtet.

Der Sonntag startete erneut mit einem musikalischen Schützenfrühstück. Dann wurden die Könige 2014 ausgeschossen, die um die Mittagszeit feststanden. Die Tanzkinder rundeten am frühen Nachmittag das Programm ab. Auf der Terrasse am Schützenhaus rief Schützenhauptmann Wolfgang Schlender schließlich die diesjährigen Majestäten aus. Es sind Ronny Dura als Schützenkönig mit 46 Ringen und Schützenkönigin Yvonne Bauer mit 48 Ringen.

"Kleinster Börnecker Schütze" am Lasergewehr und damit Kinderkönig wurde Amy Zander mit 49 Ringen. Nach einem Stechen gewann Heike Klamroth den Rosenpokal mit 26 Ringen. Andrea Spillker gewann den Königspokal, ebenfalls nach Stechen und mit 29 Ringen. Der Seniorenpokal ging schließlich an Reiner Günthermann (29 Ringe) und der Damenpokal an Barbara Grädner (28 Ringe).

Mit dem Heimbringen der neuen Könige und einem musikalischen Abend klang das Börnecker Schützenfest gewohnt stimmungsvoll aus.

Bilder