Wernigerode l Alte Drucktechnik besichtigen, ein Schwätzchen mit den Volksstimme-Mitarbeitern halten - beim Sachsen-Anhalt-Tag haben Interessierte dazu Gelegenheit. "Wir präsentieren uns vom 18. bis 20. Juli als Mediengruppe mit all unseren Produkten", informiert Regionalverlagsleiter Thomas Hellmuth. "Dazu gehört neben der Volksstimme auch der Generalanzeiger und die biber post."

Das Mediendorf wird seine Zelte an der Stadtecke aufschlagen. "Wir freuen uns auf viele Besucher, denn der Dialog steht für uns im Mittelpunkt."

Wer schon immer mal auf der Titelseite der Volksstimme oder des Generalanzeigers sein wollte, für den gebe es ein besonderes Angebot, sagt Thomas Hellmuth. "Er kann sich bei uns im Mediendorf fotografieren lassen und erhält seine eigene Titelseite." Außerdem können Kinder ihre Namen mit alten Bleilettern setzen und ausdrucken lassen.

Darüber hinaus werden viele weitere Aktionen angeboten, darunter Kinderschminken, Ballonmodellieren, Basteln und Glücksrad. Es werden ErsttagsBriefe zum Sachsen-Anhalt-Tag sowie Kochbücher und die Dokumentation über die Flut 2013 verkauft. Im Postamt der biber post können Besucher des Landesfestes ihre Postkartengrüße verschicken.

An allen drei Tagen werden prominente Gäste erwartet. Boxer Robert Stieglitz und Mario Kallnick vom FC Magdeburg haben bereits für Autogrammstunden zugesagt. Am Sonnabend um 16 Uhr statten Wernigerodes Oberbürgermeister Peter Gaffert (parteilos) und das Ratslottchen dem Mediendorf einen Besuch ab. Sie werden die Gewinner der Abo-Aktion küren und Preise verlosen.