Wernigerode l Wie soll er heißen - der neue Luchs im Wildpark "Christianental"? Das haben wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, gefragt. Nach unserem Beitrag über den Neuzugang im Tiergehege (Volksstimme vom 25. Juli) haben uns viele Reaktionen erreicht - sowohl auf dem Postweg als auch per E-Mail und über das Internetportal Facebook.

Gleich mehrere Leser schlagen "Luca" als Namen vor - als Erinnerung an seinen Vorgänger "Lucas", der vor wenigen Wochen an Altersschwäche gestorben ist. "Unser Vorschlag ist `Lasse`", schreibt Ilse-Dore Klinge. Ihre Enkelin würde "Jerry" bevorzugen. "Da der Luchs auf dem Foto seine Ohren zum Lauschen konzentriert aufstellt, würde ich ihn `Lauscher` nennen", schreibt Claus Tristan Wagner. "Ich denke, das passt gut zu ihm." Juris, Jonas und Milo Hund schlagen "Finn", "Max" und "Ole" vor. Auch Sarah Lühry findet "Max" gut. "Denn er sieht ein bisschen frech aus." Vera Freitag ist für "Lulu". Herbert Grupe schlägt "Pinolu" vor - abgeleitet von Pinselohr und Luchs. "`Bodo` - wie der Riese aus der Sage von der Rosstrappe", schreibt Anke Stagge. "Mein Sohn schlägt `Rambo` vor", heißt es von Rebecca Boohmer. Bernd Heidelberg ist "Apollo" eingefallen. "Für Anmut und Schönheit."

Weitere Vorschläge sind unter anderem: "Frodo", "Fritz", "Silas", "Filou", "Nathan", "Ben", "Werni" für Wernigerode, "Christian" für Christianental, "Louis", "Lo", "Teufel", "Merlin" und "Fiete". Haben Sie noch einen anderen Namensvorschlag? Dann senden Sie ihn bis Donnerstag, 14. August, an Volksstimme-Lokalredaktion, Breite Straße 48, 38855 Wernigerode oder per E-Mail redaktion.wernigerode@volksstimme.de.

Eine Jury wird danach den schönsten Namen küren.