Über 100 Kinder und Erwachsene haben sich in Benneckenstein ein packendes Radrennen geliefert. Der Erlös ist für Kindereinrichtungen bestimmt.

Benneckenstein (jko/bfa) l Das dritte Jahr in Folge hat der Verein für die Kinder Benneckensteins zum Benefiz-Radrennen gerufen - und etwa 120 Sportfreunde rollten am Sonntag mit ihren Bergfahrrädern an.

Darunter trainierte Radler wie Tommy Galle, der das 64-Kilometer-Rennen gewann, und viele Kinder wie die 5-Jährige Jette Buchwald aus Peine in Niedersachsen, die als Jüngste an den Start ging. Bei den Erwachsenen starteten allein auf der härtesten, der 64-Kilometer-Strecke, 23 Damen und Herren. Die Organisationsfäden hielten Doreen Holland und Peggy Rieche vom Förderverein in der Hand. Sie wurden von Michael Finzel vom Wintersportverein ebenso unterstützt wie von weiteren Vereinen, Sponsoren und Familien. "Insgesamt ein tolles Rennen, es macht richtig Spaß, sowas zu organisieren", sagte Doreen Holland am Sonntagabend. Nun beginnt die genaue Auszählung der Erlöse, die durch die Startgelder für die Kinder zusammenkamen.

   

Bilder