Die Stadtjugendpflege Oberharz organisiert für Eltern, Kinder und Großeltern eine Nachlese zur Ferienpassaktion 2014. In gemütlicher Runde soll an die tollen Unternehmungen erinnert werden, außerdem gibt es schon Tipps für die nächsten Ferien.

Elbingerode l Passender als nach den ersten richtig nasskalten Herbsttagen in dieser Woche hat Stadtjugendpflegerin Evelyn Zinke den Auswertungstreff für einen sehnsüchtigen Rückblick auf warme Ferientage kaum platzieren können.

Am Sonnabend, 25. Oktober, ist im Jugendclub Elbingerode ab 15 Uhr noch einmal Sommer angesagt. "Alle Kinder und Eltern, sowie Großeltern sind dazu herzlich eingelade", so Zinke: "Tolle Bilder lassen die bunten Tage wieder aufleben, und beim Kaffee kann man sich in Ruhe unterhalten."

Unterhalten zum Beispiel über den schönen Ausflug in die Autostadt Wolfsburg mit Schifffahrt und Erwerb von Kinderführerscheinen. Oder über die begeistert angenommenen Besuche in Leipzig, Berlin, im Tierpark Halberstadt oder in den Jugendtreffs Benneckenstein und Elbingerode. Nur in Hasselfelde gab es Wetterpech, fiel das Zelten buchstäblich ins Regenwasser.

Das habe dem Erfolg der Ferienpassaktion 2014 insgesamt aber nicht geschadet, so die Einschätzung. Zu den über 20 Angeboten wurden rund 300 Kinder begrüßt - so viele wie lange nicht, resümiert das Team um Evelyn Zinke, zu dem noch Andrea Lange aus Rübeland, Marco Kohlrusch aus Silstedt und Petra Schulz aus Blankenburg gehörten. "Wir haben so viele schöne Bilder, auf denen sich die Kinder wiedererkennen können", so Zinke.

Die Jugendpflegerin wird bei dem Treff auch über Vorhaben für die nächsten Ferien informieren. So stehe die einwöchige Kinder- sowie die dreitägige Jugendfreizeit für 2015 schon fest im Ferienplan. Und der nächste Sommer, auch wenn es jetzt erst einmal länger kalt bleibt, komme bestimmt.