Schierke/Wernigerode (ksö) l Zahlreiche Besucher haben am Wochenende das neu eröffnete Parkhaus in Schierke genutzt. Dies erklärte Ingo Brüning, Betriebsleiter des Parkhauses, auf Volksstimme-Nachfrage. Am gestrigen Sonntag seien rund 1000 Fahrzeuge hineingefahren. Kurzzeitig waren sogar alle 716 Plätze zugleich belegt. Am Sonnabend wurden 624 Autos im Parkhaus gezählt. Viele Besucher blieben aber nicht stehen, sondern nutzten die Gelegenheit, kostenfrei eine Runde durch das Gebäude zu drehen.

Mit der Eröffnung des Parkhauses werden die anderen öffentlichen Parkplätze - mit Ausnahme der Stellfläche "Am Thälchen" - geschlossen. Die Grundstücke am Hotel "Brockenscheideck" und am Barenberg könnten in Zukunft anders genutzt werden, erklärt der Sprecher der Wernigeröder Stadtverwaltung, Andreas Meling. Nur wie, das ist noch nicht geklärt. "In den kommenden Wochen sollen Entscheidungen darüber getroffen werden, was dort geschehen soll."

Eine Möglichkeit wäre, die ehemaligen Parkplätze in Bauland umzuwandeln. Interessenten dafür gebe es. "Wir spüren in Schierke eine ungeheure Nachfrage nach Wohnimmobilien", sagt Andreas Meling. Dem stehe ein Mangel an freien Flächen gegenüber.