Wernigerode (jbs) l Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in der Halberstädter Straße in Wernigerode die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos kontrolliert. Besonders eilig hatte es der Fahrer eines Wagens aus dem Harzkreis: Er raste mit 105 Kilometern pro Stunde über die Straße. Nun muss er mit 280Euro Bußgeld, zwei Punkten und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. Insgesamt registrierten die Beamten 35 Verstöße gegen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde, teilt Polizeisprecher Uwe Becker mit.