Derenburg (jmü) l Rund um die große Pyramide dreht sich am Sonnabend, 29. November, ein buntes Programm auf dem Gut Münchhoff in Derenburg. Beate und Klaus Münchhoff laden von 11 bis 17 Uhr zu einem großen Kunsthandwerkermarkt ein, der wieder im Zeichen vieler gemeinnütziger Aktionen steht. So bieten unter anderem die Mädchen und Jungen der Marianne-Buggenhagen-Schule in Oehrenfeld, der Liv-Ullmann-Schule in Wernigerode und die Mitarbeiter des Teutloff Sozialwerks aus Wernigerode kreative Arbeiten an. Die Jugend der "Arche", der Lions Club Wernigerode und das St. Katharinen-Hospital sorgen mit Waffeln, Thüringer Bratwürsten, Glühwein, Kaffee und Kuchen dafür, dass die Besucher nicht hungrig über den weihnachtlich geschmückten Hof auf Entdeckungstour gehen müssen. Denn in den beiden großen Hallen gibt es viel zu sehen und zu kaufen, darunter Hirschhornschnitzereien, Deko-Artikel, Holzspielzeug, Töpferarbeiten, regionale landwirtschaftliche Produkte und vieles mehr. Die kleinen Besucher können nadelfilzen und basteln. Für den kulturellen Rahmen sorgen der Kirchenchor Derenburg um 11.30 Uhr und die Kindertagesstätte "Strohköpfchen" um 13 Uhr. Um 12 Uhr werden Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Um 13.30 Uhr schaut sogar der Nikolaus vorbei. Weihnachtsgeschichten sowie Weihnachtslieder zum Mitsingen erklingen um 14.30 Uhr.

Neben dem Weihnachtsmarkt an der Promenade dürfen sich auch die Bewohner des St.-Katharinen-Hospitals in Derenburg sowie deren Angehörige an diesem Sonnabend auf ein weihnachtliches Programm freuen. Von 13 bis 17 Uhr wird im Haus an der Hospitalstraße zum "Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter" herzlich eingeladen.