Elbingerode (bfa) l Auf viel Interesse ist die Eröffnung der neuen Ausstellung am gestrigen Freitag in der Galerie des Diakonissen-Mutterhauses gestoßen.

Vor zahlreichen Gästen aus nah und fern wurden erstmals nur Arbeiten der Diakonisse Christa Otto gezeigt. Sie begründete 1999 die Ausstellungsreihe und ließ die Galerie mit Unterstützung von Martin Donath (Wernigerode) und vielen Malfreunden zu einer guten Adresse in Sachen Kunst werden. Schwester Christa malt auch selbst, vor allem Stillleben. In der aktuellen Werkschau gibt sie einen Rückblick - so auch das Motto der Ausstellung - auf ihr Schaffen seit 1999.

Zu besichtigen ist die Schau bis 21. Juni dienstags und donnerstags, 15-17 Uhr, sonntags 10.30-12 Uhr, sowie nach Absprache über Tel. 03 94 54-80 oder: www.neuvandsburg.de.