Der Förderverein für Benneckensteiner Kinder überreicht eine erste Spende von 1000 Euro im Kindergarten. Eine weitere Zuwendung ist geplant. Und nicht nur das.

Benneckenstein (jko/bfa) l Das neue Klettergerüst am Kindergarten liegt schon bereit. Sowie es richtig Frühling wird, soll es im Außengelände aufgestellt werden. Dann können die Mädchen und Jungen nach Herzenslust Hangeln, Steigen, Rutschen. Möglich wird die Kletterei durch eine erneute Spende vom Förderverein für Benneckensteins Kinder. Vorsitzende Doreen Holland, Maria Hecht und weitere Vereinsmitglieder haben dafür den Kindern und Erziehern in der Tagesstätte"Zwerge vom Berge" einen Scheck über 1000 Euro ins Haus gebracht. Das Geld stammt aus dem Erlös vom Benefiz-Radrennen letzten Sommer. Kindergartenleiterin Marion Behnke bedankte sich im Namen ihres Teams und der Kinder für die großzügige Gabe, wie sie erfreut hervorhob.

Zuvor schon hatte der etwa 30 Mitglieder zählende Benneckensteiner Förderverein bereits die Tanner Feuerwehrkinder unterstützt (die Volksstimme berichtete). Auch die Grundschule samt Hort in Benneckenstein soll noch eine Geldspende bekommen, wie Vereinschefin Holland ankündigte. Außerdem will der Verein in diesem Jahr helfen, das Bildungsangebot für die Kinder in punkto Musik zu verbessern. Etwa mit Angeboten zu gemeinsamer Musikerziehung oder für Gesang, die Diskussion dazu ist noch offen.

Gegründet worden ist der Förderverein für Benneckensteins Kinder 2011 und veranstaltet pro Jahr ein viel beachtetes Mountainbike-Event als Benefizrennen für die Kinder auf der Waldschneise. Für dieses Jahr ist ein 4. Rennen dieser Art im Gespräch.

Bilder