Blankenburger Grundschüler begleiten Ruder-Ass Marcel Hacker auf seinem Weg zu Olympia in Rio. Am Sonntag fiebern sie am Ufer der Havel mit, wenn es um das WM-Ticket geht.

Blankenburg (jmü) l "Ein Jahr mit einem Leistungssportler" heißt ein Projekt an der Grundschule "Am Regenstein" in Blankenburg. Dabei gibt Ruderweltmeister Marcel Hacker den Schülern einen Einblick in das Leben eines Leistungssportlers. Gemeinsam wurden bereits mehrere Aktionen gestartet. So fragten die Knirpse den gebürtigen Magdeburger in einer Unterrichtsstunde aus. Anfang März war ihr Pate beim Sporttag "Fit wie ein Turnschuh" zu Gast, gab dort wertvolle Tipps bei den unterschiedlichen Disziplinen und stellte sich sogar einem Wettkampf mit den Schülern.

Die freuen sich aber nicht nur, wenn der 1,96-Meter-Hüne zu ihnen in die Schule kommt. Sie können ihn auch hautnah bei seinem Sport erleben. Zudem in einer vorolympischen Saison. Denn Marcel Hacker ist auf dem besten Weg zu seinen fünften Olympischen Spielen - 2016 in Rio de Janeiro.

An diesem Wochenende startet er bei der Deutschen Kleinbootmeisterschaft auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel. Für Hacker geht es dort um die wichtige WM-Qualifikation und seinen vielleicht zehnten Deutschen Meistertitel. "Eine kleine Delegation mit Vertretern der Schule wird beim Finallauf am Sonntag dabei sein", kündigte Stadtsprecherin Jana Boehme an. "Weitere Blankenburger sind zum Anfeuern gern gesehen und willkommen."