Wernigerode ( im ). Zu einer Buchlesung und einem Gespräch mit Prof. Klaus Lüderssen wird für Sonntag, 25. April, um 16 Uhr in die Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums eingeladen.

In seinem Buch " Kein Gershwin mehr in Wernigerode " reflektiert der Autor autobiografisch seine Jugend und Schulzeit in der bunten Stadt am Harz. Lüderssen besuchte von 1942 bis 1947 das Fürst-Otto-Gymnasium, die spätere Oberschule. Er hat heute eine Professur an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main inne und lehrt dort u. a. Wirtschaftsstrafrecht sowie Recht und Literatur.

Aus seiner heutigen ganz persönlichen Sicht beschreibt Klaus Lüderssen die Verführung, Verblendung und Enttäuschung Heranwachsender in einem totalitären Regime.

Der Eintritt ist frei.