Silstedt ( afi ). Großer Bahnhof für Hans-Joachim Bausch. Für seine 100. Blutspende wurde der 52-jährige Elektromotorenbauer vom DRK-Ortsverein Silstedt mit der goldenen Spendernadel mit Lorbeerkranz, Blumen und einem besonderen Präsent ausgezeichnet. " Er darf zum Musical-Besuch nach Hamburg reisen ", verriet die Vorsitzende Heidrun Ebert. Überwältigt von dieser Ehrung sagte der Silstedter spontan : " Die 150. Blutspende schaffe ich noch, mindestens. " Zwei seiner Kinder, mehrere Arbeitskollegen und Freunde habe er auch schon zum Blutspenden gewonnen. Er selbst habe als 20-Jähriger beim damaligen Elektromotorenwerk begonnen.

An der Blutspende-Aktion Ende vergangener Woche in Silstedt haben sich insgesamt 65 Personen beteiligt, darunter ein Erstspender.