Wernigerode ( jc ). Fleißig bauen die Volksstimme-Leser Eisgesellen für den Wettbewerb " Wer baut den größten Schneemann ?". Der von Manuel Bernhardt aus Wernigerode ist 2, 60 Meter hoch. Damit steht der Neunjährige schon mit einem Fuß auf dem Siegertreppchen.

Annika, Florian, Ben und Ricardo trotzten den zu Eis gefrorenen Schneekugeln für ihr Bauvorhaben mit Hammer, Stöcken und Schaufeln. " Nach zwei Stunden stand der Schneemann dann endlich, 2, 40 Meter hoch ", beschreibt Simone Becker den Eifer der Kinder.

Yanic aus Wernigerode erschuf am Dienstag mit Hilfe von seinem Vater Enrico Apelt einen beachtlichen 2, 05 Meter großen Schneemann, auf den er mächtig stolz ist.

Und Daniela Calakovic aus Herzberg am Harz erfuhr vom Ausscheid, weil sich ihre aus Schierke stammenden Schwiegereltern die Volksstimme zuschicken lassen. Gemeinsam mit ihrem drei Jahre alten Sohn Derejan baute sie einen Schneemann, der immerhin eine Höhe von 1, 80 Meter erreichte.

So lange Schnee liegt und die Bedingungen günstig sind, können sich Bewerber in der Redaktion der Harzer Volksstimme in Wernigerode, Breite Straße 48, oder unter der Telfonnummer ( 0 39 43 ) 92 14 26 melden.