Schierke. " Siebentes Internationales Jugendcamp - sieben Länder vereinigt unter einem Dach ". – Mit diesen Worten begrüßte Dirk Meyer, Vorsitzender der Sportjugend Sachsen-Anhalt, die Teilnehmer und Gäste bei der Eröffnungsveranstaltung des Jugendcamps in der neuen Funktionshalle in der Schierker Baude.

Der Präsident des Landes-SportBundes Andreas Silbersack, sowie die Staatssekretärin Prof. Dr. Christiane Dienel ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, den Mädchen und Jungen viel Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit zu wünschen.

Der symbolische Startschuss wurde mit einer Konfetti-Kanone abgegeben. Durch Teilnehmer vertreten beim internationalen Camp sind die Länder Tschechien, Ungarn, Litauen, Polen, Lettland, Slowakei sowie Deutschland. Die Jugendlichen werden die nächsten zwei Wochen gemeinsam verbringen.

Als Höhepunkte sind beispielsweise ein Spiel, indem sich die Jugendlichen als Staats- und Regierungschefs auf eine gemeinsame Energiepolitik Europas verständigen, sowie eine Arbeitsgruppe zur Zukunft Europas geplant. Die Ergebnisse werden dann innerhalb einer Expertengesprächsrunde im Landtag vorgestellt. Aber auch Sport, Spiel und Spaß stehen für die jungen Leute auf dem Programm.

Motto des diesjährigen internationalen Jugendcamps ist " Unser Europa - Kommt ! Macht mit !". Ziel soll sein, die Völkerverständigung zu stärken, hieß es bei der Eröffnung.

Schirmherrin des Internationalen Jugendcamps ist die Ministerin für Gesundheit und Soziales Dr. Gerlinde Kuppe. Schon seit 2003 finden diese Jugendbegegnungen jährlich in der Schierker Baude statt.