Wernigerode. Verkehrsschilder in der Stadt weisen bereits darauf hin : Die Schmatzfelder Straße in Wernigerode ist in Richtung Dornbergsweg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das gilt ab kommenden Montag, 13. Juli, bis voraussichtlich Anfang Oktober. Warum ? Auf der B 244 Einmündung Seigerhüttenweg wird ein neuer Kreisel gebaut ( wir berichteten ).

Ursprünglich sollte das unter halbseitiger Straßensperrung geschehen. " Um zügiger voranzukommen, haben wir uns für die Vollsperrung von Abschnitten entschieden ", sagte Reinhold Schütze vom Landesbaubetrieb in Halberstadt. Gemeinsam mit Steffen Hartmann und Sven Schulze vom bauüberwachenden Planungsbüro konkretisierte er in einem Pressegespräch den Ablauf : Ab Montag beginnt der Straßenausbau zwischen Seigenhüttenweg und Dornbergswegkreisel sowie der Bau des neuen Kreisverkehrs samt Stichstraße zum neuen Gewerbegebiet und neuer Zufahrt zu Im Stadtfelde. Der Seigenhüttenweg bleibt bis Anfang Oktober befahrbar. Aber ab dem 3. August nur eingeschränkt, weil dann die B 244 zwischen Kupferhammerkreisel und Seigerhüttenweg noch zusätzlich halbseitig gesperrt wird. " Deshalb sollte man sich gleich an die ausgeschilderte Umleitung durch den Altstadtkreisel gewöhnen ", empf ehlt Steffen Hartmann.