Vor einer beeindruckenden " First Night " am Sonnabendabend im KiK erklärte Landrat Michael Ermrich die 14. Auflage der Wernigeröder Schlossfestspiele für eröffnet. In den fünf Festspielwochen finden noch zehn Veranstaltungen statt, " hoffentlich bei herrlichem Sommerwetter ", so der Schirmherr.

Wernigerode. Die heftigen Regenschauer zum ausverkauften Eröffnungskonzert am Sonnabend " mögen ein Ausrutscher gewesen sein. " Das wünsche Landrat Michael Ermrich den rund 3000 Musikfreunden, die jährlich die das Kulturereignis in Wernigerode besuchen und neben der Musik vor allem auch die außergewöhnliche Festspielkulisse im Schlossinnenhof zu schätzen wissen. " Es wäre schade, wenn nach der ‘ First Night ‘ auch die anderen Aufführungen vom Regen in die Ausweichspielstätten vertrieben werden ", so Ermrich.

Nach Dankesworten an alle Sponsoren und die Mitwirkenden mit Orchesterleiter Christian Fitzner und Schloß GmbH Geschäftsführer Christian Juranek an der Spitze, erklärte Ermrich im Namen aller Schirmherren, neben ihm sind das auch Kultusminister Jan-Hendrik Olbertz und Oberbürgermeister Peter Gaffert, die 14. Wernigeröder Schlossfestspiele für eröffnet.

In den kommenden fünf Festspielwochen folgen nun noch zehn Veranstaltungen mit der Mozart-Oper " Così fan tutte " als Höhepunkt. Das Philharmonische Kammerorchester präsentiert übrigens am kommenden Sonntag, 2. August, ab 11 Uhr bei einer Matinee im Rathaussaal Ausschnitte aus der Inszenierung der Oper, die von den Stadtwerken und der Volksstimme als Hauptsponsoren unterstützt wird. Regisseur Christian Georg Fuchs und Ausstatter Gregor Sturm sprechen dabei über ihre Inszenierungsideen, Bühnenbild und Kostümgestaltung. Die Pianistin des Kammerorchesters, Franziska Gruschka, bietet mit den Solisten Stefanie Golisch ( Dorabella ) und Roman Tsotsalas ( Guglielmo ) wenige Tage vor der Premiere erste musikalische Einblicke in die Aufführung. Der Eintritt ist frei.

Die Premiere von " Così fan tutte " ist am 7. August um 20 Uhr im Innenhof des Schlosses. Weitere Vorstellungen finden am 8 ., 11 ., 12 ., 14. und 15. August, jeweils 20 Uhr statt.

Karten sind in den Volksstimme Service-Stellen, den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.biberticket.de und www.ticketonline.de erhältlich.

Mehr über die " First Night " lesen Sie auf der Kulturseite.