Blankenburg ( jmü ). Heinz Grimme bleibt Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Blankenburg. Er wurde zur turnusmäßigen Hauptversammlung einstimmig wiedergewählt. Weiterhin im Vorstand arbeiten mit Kerstin Hinz und Dieter Böhnki als Stellvertreter. Als Schatzmeister wurden Klaus Müller, als Beisitzer Jens Grezes und Richard Pust wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Elke Stutzkowski und Philipp Eysel.

In seinem Rechenschaftsbericht hob Heinz Grimme vor allem die gute Zusammenarbeit im Vorstand hervor, was sich auch darin niederschlage, dass ein Großteil wieder im neuen Vorstand mitarbeite. Im zweiten Teil der Versammlung folgte die Diskussion über die Aussagen der Sozialdemokraten zur kommenden Stadtratswahl. Die Genossen beschäftigten sich mit der wirtschaftlichen Perspektive der Blütenstadt und mit Fragen der Stadtentwicklung. Ein weiterer dringender Punkt ist die Erhaltung der Standorte der Blankenburger Sekundarschulen. " Aus unserer Sicht ist es unerlässlich, dass beide Schulen erhalten bleiben, da sie ein unterschiedliches Profil haben und für Eltern und Schüler die Wahl der Schulform bestehen bleiben muss ", so die Genossen.