Wernigerode. Wenige Tage nach Wiedereröffnung der Wernigeröder Schwimmhalle, die inzwischen sehr gut besucht wird, gibt es die erste große öffentliche Veranstaltung : Der Harzer Schwimmverein, Tauchklub Harz sowie die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft laden gemeinsam zum Spiel- und Fitnesstag am morgigen Sonnabend in der Zeit von 9. 30 Uhr bis etwa Mitternacht ein.

Dazu sind aber auch Schaulustige willkommen, sich unter fachkundiger Führung die Ergebnisse der umfangreichen, elf Monate andauernden Sanierungsarbeiten anzuschauen. Je nach Bedarf werden die Mitarbeiter durch die Sportstätte führen, wie Schwimmmeister Frank Keffel gestern während eines Pressegesprächs ankündigte. Zusätzlich werde gegen 17 Uhr Lutz Tappenbeck, Umweltbeauftragter des Landes-Tauchsportvereins, Anregungen zum umweltbewussten Tauchen geben.

Der Sport- und Fitnesstag wende sich mit seinen Angeboten an jedermann, unterstreicht Volker Hoffmann, Vorsitzender des Harzer Schwimmvereins 2000 in Wernigerode. Die Aktionen beginnen um 9. 30 Uhr mit Aquaftness und Wassergymnastik. Während des Tages wird auch auf individuelle Wünsche eingegangen,

beispielsweise wenn ab 14 Uhr

Freitauchübungen möglich sind. Wer möchte, kann sich den Umgang mit Flossen, Schnorchel und Maske erläutern lassen. Auch das Außengelände soll in den Fitnesstag einbezogen werden, unter anderem wenn zu Nordic Walking gestartet wird. Vor der Schwimmhalle werden das Sportmobil der Sportjugend und Hüpfburgen stehen.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages wird die Piratenfete sein, die unter dem Motto " Fluch der Karibik " zum Mitmachen einlädt. Dazu wurde die Halle schon vor Tagen in eine Piratenheimstatt verwandelt. Angeboten werden beispielsweise Piratenausbildung, Armdrücken, Pfennigtauchen mit Schatzsuche, Süßigkeitentauchen, Piratenwürfelspiel und vieles mehr.

Am Abend gibt es ab 19 Uhr das Ausdauerschwimmen, wobei die Besten Pokale erhalten. Zur Teilnahme am Breitensportschwimmen von 19 bis 24 Uhr werden keine Teilnehmergebühren erhoben.