Ebendorf l Der gemeinsame Studienweg führte die Eheleute Prof. Dr. Winfried und Karin Baudisch vor mehr als einem halben Jahrhundert zusammen. Gestern feierten die Eheleute, die über Halle an der Saale und Magdeburg vor 19 Jahren nach Ebendorf kamen, das Fest der goldenen Hochzeit.

Das bedeutete, im Hause Baudisch herrschte am Mittwoch den ganzen Tag über reges Treiben. Leute gingen ein und aus, wurden liebevoll bewirtet. Unter ihnen auch Ortsbürgermeister Manfred Behrens und sein Stellvertreter Michael Madjera.

Winfried und Karin Baudisch studierten in Halle an der Saale an der Universität. Und wie sich der Jubilar noch sehr genau erinnern kann, "funkte" es in der Bibliothek der Uni. Dass aus dem gemeinsamen Studium ein gemeinsamer Lebensweg werden sollte, ahnten beide damals noch nicht. Bis zum 22. Januar 1964, da führte der Professor für Rehabilitationspädagogik die diplomierte Sonderschul-Lehrerin vor den Traualtar. Und das Glück hält bis auf den heutigen Tag, wie die beiden Neu-Ebendorfer, die zwei Kinder haben, versichern.