Haldensleben (il) l Ein Sondereinsatzkommando der Polizei hat am Freitagmittag auf dem Marktplatz in Haldensleben den Präsidenten der Haldensleber Bandidos festgenommen. Der 38-jährige Haldensleber ist dringend tatverdächtig, an der schweren Körperverletzung vor dem Bandidos-Clubhaus in Süplingen am Mittwoch beteiligt gewesen zu sein. Dabei waren zwei 41 und 49 Jahre alte Bosnier schwer verletzt worden.

Eine Postbotin hatte die beiden Männer mit schweren Kopfverletzungen entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Opfer schwiegen in einer ersten Befragung zu den Umständen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft und mit Beschluss des Amtsgerichtes Magdeburg wurde ein Haftbefehl gegen den 38-jährigen Haldensleber erwirkt. Der Bandidos-Chef soll noch am Freitag in die Justizvollzugsanstalt gebracht werden.