Niedere Börde (vhm) l Mobilfunknutzer in der Niederen Börde können von nun an schneller im Netz surfen. Die Einheitsgemeinde ist beim LTE-Ausbau der Telekom dabei. Fotos, E-Mails und andere Dateien können mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde über die Luft verschickt werden. Wie die Deutsche Telekom in einer Pressemitteilung informiert, gehört die Niedere Börde zu den Gemeinden, die jetzt beim LTE-Ausbau dabei sind. LTE steht für Long Term Evolution und bezeichnet den neuesten Mobilfunkstandard, die "vierte Generation".